Dienstleistung

Heinrich Hamprecht, Kraftverkehr und Spedition e. Kfm.

Die Heinrich Hamprecht Spedition beschäftigt 50 Mitarbeiter und verfügt über 25 Lkw. Spezialist für Seefrachtservice, Europaservice Teil- und Komplettladungen sowie Stückgut.
Heinrich Hamprecht, Kraftverkehr und Spedition e. Kfm.
weißes
Neufelser Straße 33
74653 Künzelsau-Kemmeten
Über
Heinrich Hamprecht, Kraftverkehr und Spedition e. Kfm.
Gründungsjahr:
1886
Mitarbeiter:
50
Berufe:
  • Berufskraftfahrer im Nah – und Fernverkehr
  • Lagerpersonal
  • Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung
  • Kaufleute für Bürokommunikation

Logistik für Europa und Seefracht-Service

Etwas von A nach B befördern. Dieser Satz beschreibt in der Regel einen sehr unkomplizierten Vorgang. Doch die umfangreichen Aufgaben, die sich heute mit dem Transport von Gütern jeglicher Art stellen, bedürfen eines Spezialisten, so wie es die Spedition Heinrich Hamprecht aus Künzelsau-Kemmeten ist. Hier hat man sich auf den Europa-Service und den leistungsstarken Seefracht-Service spezialisiert. Daneben bietet der Logistiker seinen Kunden komplette Direktzustellungen ohne Zwischenspediteur.  

Was im Jahr 1886 mit einem Pferdefuhrwerk begann, hat sich inzwischen zu einem leistungsstarken Logistiker mit 25 Lkw entwickelt.

Drei große Mercedes-LKW von schräg unten fotografiert.
Die Heinrich Hamprecht Spedition verfügt über eine Flotte von 25 modernen Lkw

Flexibel, termingerecht und zuverlässig

Die ausreichenden Transportkapazitäten sowie flexiblen Abfahrtszeiten garantieren den Kunden der Heinrich Hamprecht Spedition eine termingerechte Belieferung. Zuverlässigkeit ist hier das A & O. „Die höchste Priorität von Hamprecht ist die Zufriedenheit unserer Kunden. Sie sind uns so wichtig, dass wir keine Anstrengung scheuen, wenn es um Ihr Unternehmen geht“, sagt Rolf Hamprecht, der die Spedition seit den 1970er-Jahren leitet. Basis hierfür bilden eine perfekte Organisation, bestens ausgebildete Fahrer sowie eine hohe Verantwortungsbereitschaft der etwa 50 Mitarbeitenden im gesamten Unternehmen.

 Ein roter Hamprecht-LKW auf der Mittelspur einer Autobahn.
Täglich werden unter anderem alle deutschen Seehäfen angefahren

Täglich Transporte in alle deutschen Seehäfen

Das Leistungsspektrum der Spedition Heinrich Hamprecht ist umfassend. Täglich fahren die Lkw des Logistikers alle deutschen Seehäfen an. Mit den eigenen Sattelzügen, breiteren und/oder höheren Spezial-Sattelzügen sowie Hängerzügen geht es Tag für Tag nach Bremen, Hamburg, Wilhelmshaven, Bremerhaven, Lübeck, Kiel oder Rostock. Darüber hinaus ist der Logistiker aus dem Hohenlohekreis europaweit aktiv. Neben der Abholung der Seefracht umfasst das Portfolio der Spedition Hamprecht die direkte Sendungszustellung, Teilpartien und Komplettladungen, Gefahrguttransporte und den Containerdienst.

Die höchste Priorität von Hamprecht ist die Zufriedenheit unserer Kunden. Sie sind uns so wichtig, dass wir keine Anstrengung scheuen, wenn es um Ihr Unternehmen geht. Sie können sich darauf verlassen. Testen Sie uns!

Rolf Hamprecht
Inhaber
Karriere
Sie möchten mehr darüber wissen, was dieses Unternehmen als Arbeitgeber zu bieten hat? Dann klicken Sie auf diesen Button, um direkt zur Karriereseite zu gelangen.
Website
Sie möchten das Unternehmen näher kennenlernen? Dann klicken Sie auf diesen Button, um direkt zur Webseite des Unternehmens zu gelangen.

Anspruchsvolle Arbeitsplätze in der Logistik

Was landläufig und mit romantischem Blick noch als Brummifahrer bezeichnet wird, entpuppt sich heute als anspruchsvoller Job. Die „Kapitäne der Landstraße“ haben eine umfassende Ausbildung als Berufskraftfahrer im Nah- und Fernverkehr genossen. Dazu gehört weit mehr, als „nur“ hinter dem großen Lenkrad zu sitzen. Und damit auch die Organisation und Abwicklung bei der Spedition Heinrich Hamprecht reibungslos funktioniert, benötigt das Logistikunternehmen weitere Fachkräfte wie Lagerpersonal, „Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung“ sowie „Kaufleute für Bürokommunikation“.

Weißer Mercedes-LKW-Zug mit Hamprecht-Beschriftung auf der Straße fahrend.
Im Fern- und Nahverkehr ist die Spedition unterwegs

Lange Tradition mit stetigem Wachstum

Seit 1886 ist die Spedition Hamprecht in Hohenlohe tätig. Begonnen hat alles mit Pferdefuhrwerken. Im Jahre 1926 kam der erste Lkw, mit dem die umliegenden Sägewerke mit Holz versorgt wurden.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs der Fuhrpark weiter an. Die ersten Transporte gingen nach Hannover. So wuchs die Spedition nach und nach. Der Großvater Heinrich kümmerte sich um die Langholz-Transporte und die Söhne Friedrich und Hans um die Spedition. Ende der 1970er-Jahre traten Rolf und Ulrich Hamprecht in das Unternehmen ein. In den 80ern übernahm Rolf Hamprecht den Betrieb.  
Heute kommen hochwertige Güter mit Sattelzügen, Spezial-Sattel- oder Wechselbrücken-Zügen zum Einsatz.

Was uns besonders macht

Karriere
Sie möchten mehr darüber wissen, was dieses Unternehmen als Arbeitgeber zu bieten hat? Dann klicken Sie auf diesen Button, um direkt zur Karriereseite zu gelangen.
Website
Sie möchten das Unternehmen näher kennenlernen? Dann klicken Sie auf diesen Button, um direkt zur Webseite des Unternehmens zu gelangen.

Einstiegs- & Karrieremodelle

Ausbildung

Starte durch!

Wenn Du Teil eines tollen Teams werden willst, als Kaufmann/frau für Speditions- und Logistikdienstleistungen oder als Berufskraftfahrer, dann bewirb dich jetzt bei uns.

mehr erfahren
Berufserfahrene

Kraftfahrer für Nah und Fern

Wir suchen zurzeit Kraftfahrer mit Berufserfahrung im Bereich Sattelzug/Hängerzug für den innerdeutschen und europäischen Güterfernverkehr und für den Nahverkehr (Tagestouren).

mehr erfahren